Aktuelles

Zur Übersicht

28.06.2018

Scharf: „Ja zum Erhalt der Lindenallee zwischen Wartenberg und Schröding!“

Erding, 28. Juni 2018. „Die Petition für den Erhalt der Lindenallee wird zur Würdigung an die Bayerische Staatsregierung übergeben. Ich habe mich an für den Erhalt und die Nachpflanzung eingesetzt und bin erfreut, dass das gesamte Engagement aus dem Landkreis Erding nun Früchte trägt“, kommentiert Heimatabgeordnete Ulrike Scharf die heutige Entscheidung des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz im Bayerischen Landtag. 

„Der Ausschuss bekennt sich dadurch zum Erhalt der Lindenallee - eine Entscheidung für dieses Naturdenkmal in unserem Heimatlandkreis. Er spricht sich für die Nachpflanzung aus und regt die Bildung einer ‚Arbeitsgruppe Lindenallee‘ vor Ort an“, so Scharf weiter. „Die Lindenallee ist ein wichtiger Teil unserer heimischen Kulturlandschaft. Sie wurde bereit 1983 zum Naturdenkmal erhoben. Die Überweisung der Petition an die Bayerische Staatsregierung zur Würdigung bedeutet, dass die Abgeordneten und Mitglieder des Ausschusses damit ausdrücken, dass das zuständige Ministerium den Fall weiter prüfen sollte und dass in ihren Augen gute Gründe für eine positive Entscheidung sprechen. Ein sehr guter Tag für den Naturschutz in Erding“, so Scharf abschließend.
aktualisiert von Markus Ehm, 28.06.2018, 16:44 Uhr