Ulrike Scharf
Staatsministerin und MdL
Herzlich willkommen, liebe Besucherinnen und Besucher!

Ich freue mich, Sie auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen. Gerne können Sie sich hier über meine Arbeit informieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen.


Ihre Ulrike Scharf




 
22.03.2017
Eröffnung der Umweltkonferenz "Go Green & Go Organic"
Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf besucht Indien - passend zum heutigen Weltwassertag 2017. Im Mittelpunkt steht dabei ein fachlicher Austausch unter dem Motto "Abwasser" über regionale Projekte der Abwasserentsorgung und Wasserversorgung. Auch in den sich schnell entwickelnden Schwellenländern wie Indien rücken Umweltprobleme zunehmend in den Fokus, die sich nicht zuletzt auch global auswirken können. Technisch hoch entwickelte Länder wie Bayern können bei der Bewältigung von Herausforderungen helfen, indem sie zu einer Verbesserung des Zugangs zu sauberem Wasser beitragen. Im Vorfeld ihres Indienbesuchs und der Teilnahme an der indischen Umweltkonferenz "Go Green & Go Organic" betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf heute in München: "Der weltweite Kampf für den Zugang zu sauberem Wasser für jedermann oder gegen den Klimawandel kann nur gelingen, wenn sich die Länder austauschen. Durch einen politischen und fachlichen Austausch mit Schwellenländern wie Indien bieten sich für beide Seiten wertvolle Chancen. Wichtig ist es, den Lebensstandard der Menschen vor Ort zu verbessern und die Umweltbelastung zu verringern. Bayern setzt weltweit hohe Standards gerade auch im Bereich Umweltschutz. Abwasserentsorgung und Trinkwasserversorgung sind elementare Bestandteile der Daseinsvorsorge und Voraussetzung für eine gute wirtschaftliche Entwicklung. Bayern steht mit an der Spitze bei innovativen Technologien für sauberes Wasser. Gewässerqualität und Abwasserbeseitigung sind in Bayern eine Erfolgsgeschichte. Auch die Wissenschaft ist in Bayern zu Hause: Die Erforschung des Klimawandels ist ein wesentlicher Eckpfeiler der bayerischen Umweltpolitik. ", so Scharf. Ziel der Reise ist es, lokalen Entscheidungsträgern innovative Ansätze und Lösungen zur Verbesserung ihrer Umwelt- und Klimapolitik nahe zu bringen. So steht die regionale Initiative "Go Green & Go Organic" im indischen Ladakh für eine breite Vermittlung von Bildung und Wissen insbesondere zum Thema Umwelt. So könnte beispielsweise mit neuen Konzepten dezentraler Kleinkläranlagensysteme in der entlegenen Region Ladakh die Trink- und Flusswasserqualität sowie die Wiederverwendung von Wasser verbessert werden.

09.03.2017
Und drei weitere Fragen an Niklaus H. Waser, Vice President und Head of Watson IoT Center München, der zu Gast bei unserer Klausurtagung in Kloster Banz war.
09.03.2017
Und drei weitere Fragen an Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident des ifo-Instituts und Referent bei unserer Klausurtagung in Kloster Banz.
09.03.2017
Und drei weitere Fragen an Dr. Michael Böhmer, Chefökonom und Direktor bei Prognos AG, der uns eine Studie zur wirtschaftlichen Entwicklung im Freistaats bei unserer Klausurtagung in Kloster Banz vorgestellt hat.